Montessori Spielkreise

Das Ziel der Montessori-Pädagogik ist es, einen verständnisvollen und friedfertigen Umgang zwischen Erwachsenen und Kindern zu schaffen. Dabei stehen die besonderen Bedürfnisse der Kinder und die Erziehung zur Selbständigkeit im Mittelpunkt.

In den Spielkreisen wird der Grundgedanke :

„HILF MIR ES SELBST ZU TUN“ verfolgt.

Wir unterstützen die Kinder dabei sich möglichst frei zu entwickeln und so zu ihrer Selbständigkeit zu erlangen.

Es darf Altersentsprechenende Materialien ausprobieren, hat Raum sich frei zu bewegen an angelehnten Pikler Spielgeräten.

 

Tanzen, singen und musizieren unterstützt hierbei den musikalischen Geist sowie die emotionale Intelligenz.

 

 

Maria Montessori war es besonders wichtig, ...

… die Einzigartigkeit eines jeden Kindes zu achten. Deshalb gibt es kein „Programm“, das alle Kinder durchlaufen werden. Die Pädagogik bietet ein abgestimmtes Angebot für jede sensible Phase.

Das Ziel der Montessori Pädagogik ...

… ist es, dass sich die Kinder individuell entfalten können. Das Tempo bestimmen die Kinder für sich selbst.
So wie nicht alle Kinder zur gleichen Zeit zur Toilette gehen müssen, wollen auch nicht alle Kinder zur gleichen Zeit lernen oder toben oder sich ruhig beschäftigen. So wie nicht alle zur gleichen Zeit sitzten, gehen oder sprechen lernen, so unterschiedlich lernen sie rechnen, lesen und schreiben.

Für die Entwicklung ...

… ihrer Selbständigkeit, sollen die Kinder von geduldigen Erwachsenen in einer liebevollen „vorbereiteten Umgebung“ begeitet werden. Hier kann sich die  Persönlichkeit aufbauen und entwickeln.

Kinderhäuser (Casa dei Bambini) und Schulen, ...

… die nach den Prinzipien von Maria Montessori arbeiten, sehen deshalb viel Zeit vor, in der die Kinder sich frei entscheiden können (Freies Spiel, Freie Arbeit).
( Auszug: Verlag für Montessorimaterialien)

     Musikkinder

Sie erweitern Ihren Wortschatz und zum anderen lernen Sie Adjektive und Gegensätze (leise-schnell, kurz-lang) aktiv zu begreifen. Durch die Umsetztung der Sprache in Klanggeschichten wird die emotionale Intelligenz der Kinder gefördert. Mit viel Freude und Spass fördern wir die

  • SPRACHENTWICKLUNG
  • FEINMOTORIK
  • KINÄSTHETISCHER SINN (Bewegung und Muskelsinn)
  • EMOTIONALE INTELLIGENZ
  • UND DEN AUDITIVEN SINN (Hörsinn).

Durch das singen, tanzen und musizieren entwickeln die Kinder ein Gefühl für die Schönheit und Wirkung von Musik.

Es schafft u.a ein GEMEINSCHAFTSGEFÜHL und trägt zur Widerstandsfähigkeit bei.

 

 

Die Welt musikalisch begreifen

Papa & Ich Spielkreis

Kontakt

Datenschutz

3 + 7 =

Folge uns

X